Gesunde Alternative zu Döner, Dürüm & Co

Orientalische Teigtaschen DIY Rezept kochen Wraps Salzige Luft

Sonntagabend – der Magen knurrt. Sollen wir noch kochen oder holen wir uns schnell einen Dürüm von gegenüber? Ist ja immerhin das gesündeste Fastfood…

Mit diesem tollen Rezept werdet ihr euch das nächste Mal ganz sicher fürs Selbstkochen entscheiden! Wir zeigen euch, wie ihr ganz einfach leckere orientalische Teigtaschen zubereitet. Hierfür könnt ihr entweder das Gemüse nehmen, was wir vorschlagen oder aber auch das, was sich gerade noch bei euch im Kühlschrank tummelt 😉

Los gehts!

Ihr benötigt für 3 Portionen:

  • Dürümwraps oder normale Wraps

Sauce:

  • 500g Bio-Rinderhackfleisch (Vegetarier können stattdessen Sojaschnetzel verwenden)
  • 4 kleine Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • Gewürze: Kreuzkümmel, Meersalz, schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Koriandersamen, Chili, Thymianblätter

Gemüsefüllung:

  • 1/2 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika (z.B. Orange)
  • 125g Schafskäse
  • 1 große Tomate
  • Salat (z.B. Römerherzen)
  • Gewürze griechischer Salat (Oregano, Petersilie, Oliven, Sellerie, Salz)
  • Cayennepfeffer

Zuerst bratet ihr das Bio-Rinderhack (ohne zusätzliches Öl) mit 2 gepressten Knoblauchzehen solange an, bis es fast durch ist. Danach gebt ihr die 4 klein geschnittenen Tomaten dazu und würzt alles nach Geschmack. Wenn das Hack durchgebraten ist, gebt ihr noch 1/2 Tube Tomatenmark dazu. Jetzt alles gut vermengen und in eine Extraschüssel füllen.

Nun könnt ihr die kleingeschnittene Aubergine, Zucchini und Paprika anbraten und mit den griechischen Gewürzen sowie dem Cayennepfeffer nach Geschmack würzen.

Die große Tomate in Scheiben und den Feta in Würfel schneiden. Außerdem den Salat zerkleinern.

Als nächstes legt ihr den Dürümteig flasch hin und bestreicht ihn mit der Sauce, gebt das angebratene Gemüse, die Tomaten und den Feta darauf und rollt den Teig auf.

Orientalische Teigtaschen DIY Rezept kochen Wraps Salzige Luft

Das alles kommt jetzt in den Backofen für ca. 8 Minuten bei 180°C. Wir verwenden eine Umluftfunktion mit Oberhitze, damit die Wraps von oben schön kross werden.

Zum Schluss: Ofen aus und genießen!

Orientalische Teigtaschen DIY Rezept kochen Wraps Salzige Luft

M & T

3 Kommentare zu „Gesunde Alternative zu Döner, Dürüm & Co

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s